staging

INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-4783

The Tale of the magic Flute

Beschreibung

Die Interpretation bietet eine neue und provokative Tanzdarbietung von Mozarts Meisteroper "Die Zauberflöte", aufgeführt vom kanadischen Royal Winnipeg Ballett mit dem angesehenen Choreographen Mark Godden. Die erhabene Handlung, angereichert mit magischen Spezialeffekten, kontrastiert stark mit den zahlreichen Momenten schockierenden Humors, die sich durch eine Liebesgeschichte ziehen.

Das Ballett wurde in eine mythologische, gegenwärtige Umgebung transportiert, die als erzählende Elemente alles von der Freimaurersymbolik des 18. Jahrhunderts bis zum Hippie-Chic der sechziger Jahre enthält.

Vor allem steht am Ende nicht der Triumph des Lichts über die Dunkelheit, sondern eine Versöhnung der beiden, da die Königin und Sarastro nach der Devise "Make love, not war" handeln. (Quelle: ZDF) / jst

Gruppe / Compagnie / Ensemble
Choreographie
Darsteller
Königin der Nacht - Tara Birtwhistle Tamino - Johnny Wright Papageno - Jesus Corrales Sarastro - Zhang Wei-Qiang Monostatos - Dmitri Dovgoselets Pamina - Cindymarie Small Papagena - Sarah Murphy-Dyson u.a.
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
2006
Stadt
Winnipeg
Land
CA
Kamera
Milan Podsedly
Länge
60 min
Schlagworte